You are here: Home > Kleintiere > Die Ratte

Die Ratte

Ratten galten in der Vergangenheit als DAS böse Nagetier schlechthin. Waren gefürchtet und gehasst als Überträger von Krankheiten, insbesondere der Beulenpest. Diese wurde zwar nicht von den Ratten direkt übertragen, allerdings waren die Ratten die Wirte des Flohs, welcher den Erreger übertrug. Nicht zuletzt bildeten sich auch allerlei Mythen und Legenden um die Ratte, welche zu ihrer Rufschädigung beitrugen (z.B. das Babys von ihnen im angefressen werden würden). Mit so einem üblen Ruf im Nacken, verwundert es dann auch nicht, dass es ausgerechnet die Punker waren, welche die possierlichen Tierchen ab Beginn der 1980er Jahre als Schoß-u. Haustiere hielten.

 

Heutzutage hat die Ratte viel von ihrem einstigen Ruf als Schädling eingebüßt und ist nicht mehr nur in der Punk-Szene beliebt, sondern wird allgemein gerne von Kleintierfreunden als Haustier gehalten. Bei näherer Betrachtung der Tiere scheint dieses auch kaum verwunderlich, denn Ratten verfügen über eine hohe Intelligenz und ein ausgeprägtes Sozialverhalten. So können sie problemlos Kunststücke erlernen und sehr anhänglich werden. Für die Haltung in menschlicher Obhut kommen vor allem Farbratten, welche eine domestizierte Form der Wanderratte darstellen, in Betracht.

 

Bei ihrer Haltung ist zu berücksichtigen, dass den Tieren ein ausreichend großes und vor allem ausbruchssicheres Gehege zur Verfügung gestellt wird. Sehr wichtig ist auch, dass die Einzelhaltung vermieden wird, denn Ratten sind sehr gesellige Tiere und würden alleine verkümmern. Ansonsten wie bei der Haltung anderer Kleintier auch zu beachten, dass Streu und Wasser frisch gehalten werden. Fressen tun die Tiere buchstäblich alles. Von Fleisch o.ä. sollte man allerdings absehen und besser auf Trockenfutter zurückgreifen. Neben den vielen, verschiedenen Futtersorten, die der Handel bereit hält, freuen sich die Tiere auch immer über trockenes, hartes Brot. Da Ratten über ein konvex gewölbtes Rückrat verfügen, brauchen keine Laufräder angeboten werden. Sofern die Tiere das Laufrad nicht ohnehin meiden, würde eine Nutzung solcher Angebote bei den Tieren zu massiven Rückenproblemen führen.

Weiterhin sei noch erwähnt, dass man Ratten nicht als Schulterschmuck oder in Jackentaschen herumtragen sollte – es stresst die Tiere nur und tut ihnen nicht wirklich gut.

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Leave a Reply